Trampeltier of Love: Die neue, total hippe Quasi-Band aus Bern & Luzern.
Es gibt einiges an Text zu hören. Das ist lustig und manchmal berührt es auch. Und es hat sogar eine Tuba dabei. Denn was die Banane bei den Früchten, ist die Tuba bei den Instrumenten: sie verheisst viel Spass.
Ansonsten wird Liedgut dargeboten, jetzt neu auch auswendig! Die drei Herren glauben an die Kraft träfer Sprüche und struber Sätze. Und erst recht an diejenige der grossen Liebe!
Die Presse ist auch begeistert: Kämpf singt katzfalsch, Hari versucht zu retten und Unternährer bläst unentwegt von hinten nach vorne. (Lorenz Bach in „Musik heute“)

Und das spielen sie:
Matto Kämpf (Teilzeit-Schneuwly): Text,
Gesang, Keyboard, Cinellen, Megafon
Simon Hari (Teilzeit-Pepe): Gitarre,
Gesang, Pfannendeckel, Trompete,
Fusstrommel hoch
Marc Unternährer (Teilzeit-Berühmtheit):
Tuba, Fusstrommel tief
Aber eigentlich machen alle alles. Ausser
Unternährer:
der singt nämlich nicht.

Und hier geht die Post hin:
mattok(bei)gmx.ch




Trampelshows


SA 28.02.15

Kreuz Nidau

SA 14.03.15

SA 09.05.15

DI 12.05.15

Seebadi Luzern, Jubiläum Loge

SA 20.06.15

Backstube Stans

DI 20.10.15


Long gone Trampelshows


SA 14.02.15

Bundeshaus Zürich

DO 05.02.15

Cardinal Schaffhausen

SO 01.02.15

FR 02.01.15

Turnhalle Bern, Showband beim Wortgefecht

DI 25.11.14

Loge Luzern

DO 16.10.14

FR 29.08.14

Hauptsitz Bern

SA 02.08.14

Openair Hohen Rätien Thusis (first Trampelgig ever)